über uns


Andrew Taylor Still:

"OSTEOPATHIE IST ANATOMIE, ANATOMIE, ANATOMIE"


Unsere Passion bestand darin eine Plattform zu schaffen, um qualifizierte PferdeOsteopathen und andere Berufsgruppen im Veterinärbereich zu vereinigen und als gesamte Einheit aufzutreten - und Pferdebesitzern qualitativ sehr gut ausgebildete Mitglieder zu vermitteln.

Die Mitglieder sind bestrebt eine gute und enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen  zu pflegen und zu fördern.

Es ist nicht in unserem Interesse  Gewinne zu realisieren, sondern  gemeinnützige Arbeiten zu unterstützen und dort zu helfen wo es gebraucht wird.

Weitere klare Zielsetzung ist es auch Schulen und Kurse zu organisieren,  damit die Mitglieder sich stetig weiterbilden, um auf den neusten Stand zu sein und neue Erkenntnisse tiergerecht umzusetzen.

Wie bereits vorne beschrieben; hat der gesamte Vorstand die Ausbildung bei Welter-Böller absolviert. Grundlage war Anatomie und Anatomie in Vivo. Wir alle haben die Ausbildung genossen und mit viel Lernen verbracht. Für uns die beste Ausbildung im Bereich der PferdeOsteopathie mit viel Herz und Verstand.  dies ist unser Anliegen, dass alle PferdeOsteopathen und zukünftige Anwärter eine medizinische Grundlage erhalten, um mit einem Plan ans Pferd zutreten und auch lernen das Pferd zu lesen und zu fühlen. Wir berühren mit unseren Händen ihre Seelen und wenn wir mit offenem Herzen und Verstand behandeln, so öffnen sie uns ihre Herzen und vertrauen uns - und dies dürfen wird nicht ausnützen, sondern mit Respekt und Ehrfurcht annehmen.




"Ein Konzept rund um den respektvollen Umgang mit Pferden kann nur funktionieren, wenn wir das Pferd mit all seinen Bedürfnissen als Individuum sehen."     Jan Henn